WAS BEDEUTET EINE - LOW CARB ERNÄHRUNG?

 

Wer sich Low Carb ernährt, nimmt nur geringe Mengen Kohlenhydrate zu sich. Je nach Ernährungsform/Diät sind das etwa zwischen 50 und 100 Gramm Kohlenhydrate pro Tag bzw. der Kohlenhydratanteil beträgt in etwa 15 - 30% der gesamten, täglichen Nahrungsmittel- & Getränkeaufnahme.

Sie sollten wenige aber dafür die richtigen, Kohlenhydrate zu sich nehmen. Viele Menschen ernähren sich Low Carb, um abzunehmen. In diesem Fall reduziert man nicht nur die Kohlenhydrate, sondern auch die verzehrten Kalorien. Der kohlenhydratarme Ernährungsplan eignet sich gut für Menschen, die langfristig abnehmen und ihr Körpergewicht halten möchten. Beobachten Sie sich vor dem Beginn der Ernährungsumstellung/Diät genau und führen sie ein Ernährungs- & Messdaten- Tagebuch in dem sie Ihre Maße, Ihr Gewicht wie auch die Lebensmittelaufnahme festhalten.

Hierfür eignen sich bereits kostenlose Apps für Ihr Smartphone, die einen an die Notizen erinnern, ihre tägliche Aufnahme der Makros (u. a. KH, Fett, Protein & Ballaststoffe) und die Erfolge aufzeigen sowie die Nährwerte der einzelnen Lebensmittel anzeigen.

Lieben Sie Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse und Salat? Das ist gut, denn diese Lebensmittel stehen ab jetzt auf ihrem täglichen Speiseplan. Ein Vorteil der Low Carb- Ernährungsform/Diät ist, dass LC (Low Carb) lange satt macht. Um effektiv abzunehmen, sollten Sie ein tägliches Energiedefizit von 500 Kalorien anstreben

Da man bei Low Carb die Kohlenhydrate stark einschränkt, sind alle Lebensmittel verboten, die viele CARBS (Kohlenhydrate) enthalten.

 

Hierzu zählen unter anderem…

 

- alle Sorten an Brot, Brötchen, Baguette

- Kuchen, Torten, süße Teilchen, Gebäck

- Süßigkeiten, Schokolade, Fruchtgummi, Chips, alles weitere

- Pasta, Nudeln & Reis

- Kartoffeln wie auch alle Kartoffelspeisen

- Erbsen, Bohnen & Linsen

- Süße, verarbeitetet und gezuckerte Nachspeisen

- weitgehend alles an Obst mit viel Fruchtzucker

- sämtliche Fertiggerichte & verarbeitete Lebensmittel

- weitgehender Verzicht auf alle Zusätze & E-Stoff Kennzeichnungen

 

WAS BEDEUTET EINE - KETOGENE ERNÄHRUNG?

 

Eine ketogene Ernährung ist eine erweiterte Form der Low Carb- Ernährungsweise/Diät.

Sie zeichnet sich durch eine extrem kohlenhydratarme und auch zuckerfreie, dafür aber sehr fettreiche (gesunde Fette) Ernährungsweise aus. Durch den Kohlenhydrat mangel verändert sich der Stoffwechsel und gerät in die sogenannte "Ketose". Hierbei bestehen maximal 5 % der täglichen Nahrungsaufnahme aus Kohlenhydraten. Bei einer ketogene Ernährungsweise eignen sich in erster Linie Fisch wie Lachs, Forelle, Thunfisch, Milchprodukte wie Käse, Sahne, Butter & Butterschmalz, wenig Milch & Naturjogurt, einige grüne Gemüsesorten, Eier, Kokosfett (Öl), Nüsse und Samen.

Die Faustregen für ihren Einkauf und Zubereitung ist; alle Lebensmittel bis maximal 1g Kohlenhydrate pro 100g des Produktes sind keto konform und somit geeignet.

 

Absolute Tabus sind unter anderem:

 

- Getreide- & Getreideprodukte wie Müsli, alle Sorten an Brot, Brötchen, Baguette

- Pasta/Nudeln & Reis

- Kartoffeln, Süßkartoffeln, Pastinake und alle Kartoffelspeisen

- Erbsen, Bohnen, Linsen & Hülsenfrüchte

- buntes Gemüse, Knollen- und Wurzelgemüse

- Kuchen, Torten, süße Teilchen, Gebäck

- Süßigkeiten wie Schokolade, Fruchtgummi, Chips und alles weitere

- weitgehend alle Früchte, ausgenommen kleine Mengen von Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren & Blaubeeren

- Süße, verarbeitetet und gezuckerte Nachspeisen

- sämtliche Fertiggerichte & verarbeitete Lebensmittel

- verzichten Sie auf alle verarbeiteten Lebensmittel;

 

Kochen sie FRISCH, EINFACH, KOSTENGÜNSTIG & ohne großen zeitlichen AUFWAND!